Miele Professional

Das Miele System der Wäschepflege

Lösungen für Reiterhöfe

Sauberkeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Gesundheit der auf Reiterhöfen untergebrachten Pferde. Deshalb ist die korrekte Reinigung aller direkt mit denTieren in Kontakt stehenden Textilien von entscheidender Bedeutung. Bei Verschmutzungen kommt es nicht nur zu einer reduzierten Funktion von Thermodecken, Abschwitzdecken, Satteldecken usw.,sondern es wird auch die Entwicklung unangenehmer Hautpilze gefördert. Darüberhinaus sind die Pferdedecken ein Aushängeschild für die perfekte Pferdehaltung:Insbesondere im Turniersport wird auf den optischen Eindruck viel Wert gelegt. Das Waschen der Decken in einfachen Haushaltsgeräten führt zu keinem optimalen Ergebnis; die besondere Beanspruchung erfordert spezielle Maschinentechnik und Waschprogramme. Eine eigene Wäschereiausstattung direkt vor Ort auf dem Reiterhofbringt in mehrfacher Hinsicht entscheidende Vorteile: Kurze Arbeitswege, Deckenreinigung im Rahmen der täglichen Arbeiten, und der Pferdegeruch bleibt imStall.

Miele Wäschereimaschinen mit Füllgewichten von 7,5 bis 32 kg und PROFITRONIC Steuerungmit speziellen Waschprogrammen für Pferdedecken und Zubehör sind die ideale Lösung für den Einsatz auf dem Reiterhof. Vier Spezialprogramme zum Waschen und Imprägnieren von Pferdedecken stehen zur Verfügung: 30-und 60- Programme, ein Schonprogramm sowie ein Programm mit anschließender Imprägnierung für optimalen Nässeschutz. Dabei können nicht nur Decken aufbereitet werden: Stoffhalfter, Sattelgurte, Bandagen, Schabracken und ähnliche Textilien,die in gewerblichen Wäschereien oft gar nicht erst angenommen werden, kommen ebenfalls in die Maschine. Befüllung und Bedienung der Maschinen sind denkbar leicht: Die Textilien einfach durch die große, weit öffnende Trommeltür eingeben, Programm wählen und starten. Bei flusenintensiven Textilien empfiehlt sich eine Maschinenausstattung mit Spezialtrommel, die in Verbindung mit den erprobten Spezialprogrammen eine optimale Textilschonung ermöglicht, und dank der speziellen Konstruktion mit freier Umspülung der Heizkörper ist ein Verfangen von Pferdehaaren und Schmutz in der Maschine ausgeschlossen. Ein zusätzliches Flusenfiltersystem zwischen Maschine und Kanalanschluss verhindert ein Verstopfen des hauseigenen Abwassernetzes. In weniger als einer Stunde stehen die sauberen Textilien wieder zur Verfügung. Bei hoher

Schleuderdrehzahl und entsprechend geringen Restfeuchten nimmt das anschließende Trocknen nur noch wenig Zeit in Anspruch. In etwa einer Viertelstunde ist die Ausrüstung schonend und fasergerecht in einem der 12 Trockenprogramme getrocknet – wie beim Waschen wirtschaftlich, problemlos, schnell und dank der neuen Luft- und Temperatursteuerung mit integriertem Air Recycling

PW 6101
PT 7251

Quelle, Fotos: Miele

Unser Beispiel zeigt die Einstiegslösung für Reiterhöfe, bestehend aus einer Waschmaschine PW 6101 und einem Trockner PT 7251 aus der Profiklasse. Pro Füllung können 1 Winterdecke oder 2 Sommerdecken oder 7 Sattelunterlagen aufbereitet werden. Neben vielem praktischen Zubehör wie Dosiergeräten, Maschinensockeln und Schnallenschutzbeuteln stehen auch Kassiergeräte für einen SB Betrieb zur Verfügung – eine sinnvolle Ergänzung für optimale Wirtschaftlichkeit in Pensionsställen.

Weitere Informationen unter miele-professional.de

Zurück

Haustechnik
      Temming GmbH